< Röhrenverstärker Bausatz
AmpDesign

Start

Ultralinearverstärker PP25

Single-Ended Verstärker SE25
Röhren
Platinen
Bauteile
Ausgangsübertrager
Netztrafos
M. Müller
Otto-Pfeifer-Str. 41
08228 Rodewisch
Mail: info@ampdesign.de


 

Netztrafo NT18  für SE-Röhrenverstärker
mit EL84, EL34, KT66, KT88, 6550, 6L6

  • Leistung:           210VA
  • Primär::              230V
  • Sekundär:         0 - 220 - 290V,  0,3A
                                 0 - 220 - 290V,  0,3A
  • Heizung:            6,3V,  3,2A
  • Heizung:            6,3V,  2,5A 
  • Heizung:            5V,  2A (für Gleichrichterröhre)
  • neg. Gitterspg: 100V,  0,05A
  • vergossen, Befestigung mit 1 Zentralschraube
  • Abmessungen: Durchm.: 125mm
                                   Höhe:        65 mm         

 

 

Der NT18  ist der ideale Netztransformator für Single-Ended Röhrenverstärker. Als äußerst streuarmer Ringkerntrafo kann er gerade mit SE Endstufen sehr gut eingesetzt werden die naturgemäß empfindlicher auf direkte Brummkopplung zum Ausgangstransformator sind. Alle notwendigen Spannungen können entnommen werden, insbesondere die Heizspannung für eine Gleichrichterröhre (GZ34) und eine 100V Spannung zur Erzeugung einer negativen Gittervorspannung. Die Standard Heizspannung für die Endröhren beträgt 6,3V. Für die Vorröhren steht eine weitere 6,3V Wicklung zur Verfügung. Der NT18 entspricht dem Ringkerntrafo NT10 bis auf die Heizspannung für die Vorröhren. Die Heizung der Vorröhren erfolgt beim NT18 direkt mit Wechselspannung der zweiten 6,3V Wicklung. Beim NT10 ist eine Gleichrichtung (Platine H25) auf 6,3V - notwendig.
Die Anodenwicklungen sind so ausgelegt, dass nach Gleichrichtung und Siebung eine Anodenspannung von 250V oder 350V  zur Verfügung steht.
Der NT 18 ist komplett vergossen. Die Anschlusslitzen sind ca. 150mm lang nach unten herausgeführt. Damit kann dieser Trafo einfach auf ein Chassis mit einer Zentralschraube befestigt werden.

                         

Impressum

AGB